Blätterteigschnecken

Ob als Beilage bei der nächsten Grillparty, Fingerfood oder herzhafter Snack für zwischendurch, Blätterteigschnecken sind schnell gemacht, lassen sich super variieren und schmecken immer.

Ich habe meine Schnecken klassisch mit Kochschinken und geriebenem Gouda gefüllt. Besonders lecker ist der kleine Snack aber auch in der mediterranen Variante mit getrockneten Tomaten und Schafskäse oder pikant mit Salami, Paprika und Peperoni.

Blätterteigschnecken

Zutaten (für ca. 15 Stück):

  • 1 Paket Blätterteig
  • 100 g Schmand
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g gewürfelter Kochschinken
  • 100 g geriebener Gouda (oder Emmentaler)
  • Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Blätterteig ausrollen. Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Den Schinken würfeln.
  2. Den Blätterteig mit dem Schmand bestreichen und anschließend mit Salz, Pfeffer und frischen oder getrockneten Kräutern würzen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Kochschinken auf den Schmand geben und den Käse darauf verteilen.
  4. Den belegten Blätterteig von der langen Seite aus zusammenrollen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 – 30 Minuten backen.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *