Käsekuchen mit Beeren

Mal wieder etwas aus meiner Käsekuchen-Sammlung. Passend zu den sommerlichen Temperaturen wird der klassische Käsekuchen diesmal mit Beeren verfeinert und bekommt so eine saftig-fruchtige Note.

Käsekuchen mit Beeren

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 500 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Schlagsahne
  • 4 Eier
  • 2 EL Speisestärke
  • ca. 500 g Beeren (z.B. Johannisbeeren, Himbeeren oder Brombeeren)

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verkneten und diesen 30 Minuten kaltstellen.
  2. Die Beeren waschen und säubern.
  3. Für die Füllung Quark, Zucker, Eier, Salz und Speisestärke miteinander verrühren. Anschließend die Sahne aufschlagen und unter die Quarkmasse heben.
  4. Den Mürbeteig in einer gefetteten Springform auslegen und mit der Quarkmasse befüllen. Zum Schluss die Beeren auf die Füllung geben und leicht hineindrücken.
  5. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *